Nach der erfolgreichen Partnerschaft mit dem Christoph Schrempf Gymnasium in Besigheim, konnte Staiger jetzt auch das Bönnigheimer Alfred-Amann Gymnasium als Bildungspartner gewinnen und baut so sein Bildungs­netzwerk mit den regionalen Schulen weiter aus.

Durch unterschiedliche Angebote im Rahmen einer solchen Partnerschaft, lernen sich Schüler und Unternehmen  persönlich kennen.  Zum Beispiel besteht für die Schüler die Möglichkeit, sich im Rahmen von Praktika, thematischen Werksführungen und gemeinsamen Projekten frühzeitig im  Wunschberuf auszuprobieren und den zukünftigen Betrieb im „echten Leben” kennenzulernen. Den Schulen bietet der enge Kontakt zum Unternehmen ebenfalls viele Chancen. So können schulische Themen in einen direkten Praxisbezug gebracht und ausprobiert werden. „Experten” aus den Betrieben stehen den Schülern bei schulischen Veranstaltungen Rede und Antwort und geben praxisnahe Tipps, zum Beispiel im Umgang mit Bewerbungen und Einstellungsverfahren. Auch hier kommen Lernstoff und Praxis vor Ort zusammen. Die Entscheidung für diese Bildungspartnerschaft ist der Firma Staiger und dem Alfred-Amann-Gymnasium daher leicht gefallen. Der offizielle Vertrag wurde am 13.04.2016 in Erligheim von Marc Staiger (Geschäftsführer Staiger GmbH & Co KG) und Achim Salomon (Schulleitung Alfred-Amann-Gymnasium) in Erligheim unterzeichnet und damit der Startschuss für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Schule und Unternehmen gegeben.

 

zurück